uvex xp cc – Der „All Mountain“ unter den Radhelmen – Test

Die Entwicklung beim Mountainbike nimmt keine Ende – im Gegenteil! Die Ansprüche an die Bikes und die Fahrer wachsen im gleichen Verhältnis wie die entsprechenden Unterrubriken des Bikens. Die Downhiller finden ein ebenso reichhaltiges Angebot an Bekleidung vor wie die Freerider oder die Dirter. Stiefmütterlich wurde bisher immer das Thema All Mountain Zubehör behandelt, war doch der Biker zwischen den Kategorien XC und Enduro hin- und hergerissen. Uvex hat mit dem uvex xp cc Radhelm einen Helm auf den Markt geworfen, der unserer Ansicht nach perfekt zum All Mountain passt!

Der uvex xp cc ist direkt in drei Ausführungen erhältlich: Black mat, black-red mat/shiny und white-petrol/shine, welchen wir im Test hatten. Auffallend ist der weit nach unten gezogene Hinterkopfbereich – in dieser Form kannten wir es bis jetzt mehr von Enduro-Helmen. Das Problem war bisher meist die unzureichende Belüftung – ein großes Problem bei schweißtreibenden Aktionen, die im Bereich AM ja doch häufiger vorkommen! Beim uvex xp cc sorgen große und sinnig angeordnete Belüftungslöcher für ausreichend Kühlung – und das von allen Seiten! Wir waren während des Tests von der Belüftung sehr angetan – ebenso wie von der hervorragenden Passform. Der Verschluss lässt sich einfach und mit Handschuhen bedienen.

Der Helm sitzt wirklich überraschend gut, druck- und wackelfrei auf dem Kopf. Man hat geradezu das Gefühl im Helm zu versinken. Die Anpassung des uvex xp cc geschieht schnell und unkompliziert – schneller hatten wir noch nie einen Helm angepasst! Mit einem Gewicht von 254 Gramm bleibt der Helm sogar noch leicht unter der Gewichtsangabe von uvex (260 Gramm). Der Helm wird natürlich mit dem Inmould-Verfahren hergestellt und entspricht natürlich der CE EN 1078. Der Wohlfühl-Faktor wird durch Insektengitter in den vorderen Belüftungslöchern und der wechselbaren Innenausstattung erhöht. Das Ganze verpackt uvex in einer äußerst dekorativen matten Schale, denn auch ein All Mountainbiker möchte lässig aussehen!

Wir wollen den Einsatzbereich des uvex xp cc allerdings nicht nur auf den Bereich All Mountain festlegen. Auch der Endurist findet mit diesem Radhelm einen optimalen Helm für seine Ansprüche! Die sehr gute Passform, die überzeugende Verarbeitung und die herausragende Qualität des Helmes verdienen höchstes Lob! Für die etwas über 250 Gramm muss man allerdings knapp 90 Euro auf die Ladentheke legen – eine Investition, die sicherlich lohnt!

Größe: 55-60
Preis: 89,95 Euro

Andreas Waldera
Das Urgestein der Fraktur! Bereits im Jahre 1996 stößt Andreas als Team-Fahrer und Texter zur Fraktur, damals ein Fanzine ausschließlich für Downhill Biker. Nach vier Jahren ruft er das MTB/Lifestyle Onlinemagazin "Fraktur - Das Magazin" ins Leben – bis heute eine Herausforderung, die dem begeisterten Fahrradfahrer geradezu auf den Leib geschrieben ist.

Favorite Bike: Giant Reign X1, SE Quadangle 24"
Musik: Metal (Trash/Death)