Auf den Schotter, fertig, los! BDR kündigt 60 Gravelrides für 2024 an

Im September rief die BDR Kommision Breitensport dazu auf, die breitensportlichen Gravel-Aktivitäten für den zukünftigen, gemeinsamen BDR Gravelride-Kalender anzumelden. Nach nur einem Monat füllen bereits 60 Termine den ersten Gravelride-Kalender. Die von Januar bis Oktober stattfindenden Veranstaltungen erstrecken sich von Rendsburg im Norden bis Rosenheim im Süden.

BDR kündigt 60 Gravelrides für 2024 an

BDR-Vizepräsident Bernd Schmidt ist sehr zufrieden mit dem ersten Gravelride-Kalender. Bereits jetzt sind 60 Veranstaltungen eingetragen. Doch es können noch mehr werden. „Auch wer sich kurzfristig noch entscheidet einen Gravelride anzubieten, kann das jederzeit über seinen Landesverband realisieren, damit der Gravelride Aufnahme in den Gravelride-Kalender bzw. im Kalender der App „BDR Touren“ findet.“ so der BDR-Vizepräsident. Besagte App wird die „Gravellisti“ dabei unterstützen, dass das Angebot in die interessierte Radsport-Welt getragen wird. Zugleich hat Bernd Schmidt eine Bitte an die Mitglieder – und solche, die es werden wollen: „Engagiert euch bitte nicht nur in den Vereinen, sondern auch in eurem Landesverband und koordiniert die Aktivitäten. Aktuell fangen wir bei NULL an, wendet euch an die vorhandenen Breitensport-Gremien oder an die zuständigen Vizepräsidenten.“

Die Gravelride-Termine werden Anfang Dezember – natürlich auch hier bei uns auf der Fraktur – bekannt gegeben. Stay tuned!

Web: www.bdr-online.org