Fahrtest Poison Taxin – Schwer verdaulich oder süchtig machend?

Was haben die Eibe und Poison gemeinsam? Um die Frage noch etwas schwieriger zu gestalten, sollte bedacht werden, daß es sich bei der Eibe um einen in Europa vorkommenden Baum und bei Poison um die Firma Poison Bikes handelt. Das Zauberwort heißt Taxin. Taxin ist ein Alkaloid-Gemisch, und den meisten Alkaloiden wird ja bekanntlich Drogencharakter …

VANS Shoes – Rowley & TNT im Test – An American Dream

Was geschah nicht alles in den sechziger Jahren. Da wurden die ersten Menschen auf den Mond geschossen, die Menschen tanzten des Friedens und der Liebe wegen mit Blumen in den Haaren, großartige Musikbands wie die Beatles und die Stones malträtierten Millionen Gehörgänge mit ihrer Musik, und inmitten dieser Zeit, genau am 15. März 1966, eröffnete …

Paradigm Shift – Kay Clauberg – Buchvorstellung

Präzision, Geduld, Mut zur Lücke und ein geübtes Auge sind die elementaren Bestandteile beim BMX, um einen guten und runden Run hinzubekommen. Will man diesen Flow auch noch in Wort und Bild festhalten, bedarf es zusätzlich einer selbstlosen Hingabe. Kay Clauberg, seines Zeichens seit über 10 Jahren Chefredakteur des freedombmx magazins, war die letzten sieben …

Fog – Nebel des Grauens – MX-Brille UVEX F 501 supercross im Test

Eine scheinbar aussichtslose Situation. Man verharrt, hält den Atem an, doch es scheint sinnlos zu sein. Langsam, aber unaufhaltbar, scheint es dann doch zu passieren. Der Blick wandert unruhig von links nach rechts. Alle Bemühungen scheinen vergebens. Spätestens jetzt wird einem klar das man es nicht verhindern kann. Nur noch ein Gedanke brennt im Hirn: …

Flirt gefällig? Test Cruiser KHE Identiti Pro 24″

Wer kennt es nicht, das Gefühl, etwas zu sehen und einfach haben zu müssen. Ähnlich erging es mir beim neuen KHE Cruiser Identiti. Es war irgendwie so anders. Die sauber verschweißten CroMo Rohre, wie sie sonst üblicherweise im BMX-Rahmenbau verwendet werden, die 24 Zoll Felgen und die 1.95 Bereifung, die es irgendwie süß aussehen lassen. …

Mat Hoffman: BMX – Die Fahrt meines Lebens – Buchvorstellung

Wenn wir uns die Randsportarten betrachten, werden wir feststellen, das die Helden dieser Sportarten Ansehen und Ruhm in ihren Kreisen besitzen, aber außerhalb dieser eingeschworenen Gemeinschaft von Freaks, die Existenz dieser Helden den meisten Menschen noch nicht einmal bekannt ist. Wären da nicht die Ausnahmen. Wäre da nicht Mat Hoffman. Mat ist nicht einfach nur …

Alpina Gladiator – Immer einen kühlen Kopf bewahren: Helm im Härtetest!

Soweit ich mich erinnern kann, war der Alpina mein erster Downhill-Helm. Zu einem unschlagbar günstigen Preis bekam man damals einen aus zwei relativ weichen Kunststoffteilen zusammengepressten Helm. Sah zwar spektakulär aus, konnte aber in keinster Weise, bis auf die Optik, an die weitaus teureren Helme ranreichen. Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen. Getreu nach …

Vorsicht! Bissig! Plattformpedalentest BRAVE KILLAH

Man nehme edles 4130 CroMo, fertige daraus eine Achse, ferner nehme man feinstes Aluminium, fräse es CNC gesteuert zu einem Alublock mit 33 zornigen Zähnen je Seite, und baue daraus unter Verwendung von hochwertigen Industrielagern eine Plattformpedale, die den Namen trägt, den sie auch verdient: KILLAH. Alleine das blosse Handauflegen auf die Pedale dürfte jeden …

Trittfest – Plattformpedalentest DMR V8 und DMR V12

Die Geschichte der Plattformpedalen reicht weit zurück. Der Urvater aller Plattformpedalen sind die mittlerweile legendären Shimano DX. Bereits in den achtziger Jahren waren die meisten BMX-Bikes mit den Pedalen von Shimano ausgestattet. Zu dieser Zeit gab es aber auch eine weitere Entwicklung im Pedalenbereich, die den furchteinflössenden Namen „Bärentatze“ trug. Der grösste Unterschied zwischen den …

BIKE Festival Garda Trentino 2002 – Es regnete, regnete und regnete

Dramatische Szenen am Rande eines grosses Festivals. Zelte werden eilig abgebaut und die Autos werden beladen. Auf der Expo-Area werden Holzpaletten ausgelegt um die Aussteller und die Besucher vor den Wassermassen zu bewahren. Das sind keine Szenen aus einem neuen Katastrophenfilm, vielmehr spielten sich diese traurigen Szenen am ersten Maiwochenende 2002 in Riva am Gardasee …

5. Bundesligalauf 2001 Tabarz oder auch dicke Backen in Tabarz – Erlebnisbericht

Ich muss es ja zugeben, so richtig hochmotiviert war ich nicht für das Rennen in Tabarz. Das Wochenende vorher in Rittershausen hat doch mehr Körner gekostet als angeommen, die Woche über dann zu allem Überfluss auch noch arbeiten, ab Mitte der Woche dann auch noch Zahnschmerzen verbunden mit einer dicken Backe…Freitags vormittag in Tabarz angekommen, …