Rose Noob Kinderlaufrad: Das vielleicht beste Rose Rad der Welt

News: Die Bocholter Bikeschmiede Rose präsentiert mit dem Noob ihr erstes Kinderlaufrad. Firmenchef Erwin Rose höchstpersönlich beschreibt im aktuellen Produktvideo das Noob als ein Rad, das alles, was bisher da war, in den Schatten stellt. Wir müssen zugeben, dass wir von dem Rose Noob hin und weg sind! Wer möchte da nicht wieder Kind sein?

Rose Noob Kinderlaufrad / Foto: Rose Bikes

Bei der Entwicklung des Kinderlaufrads Rose Noob haben die Bocholter nicht weniger als 110 Jahre Begeisterung und Herzblut für den Radsport einfließen lassen. Leidenschaft, die mit jeder einzelnen Schweißnaht ersichtlich ist. Doch nicht nur die saubere Verarbeitung mag zu begeistern, sondern auch die verbauten Parts. Die speziell für Kinderhände konzipierten Lenkergriffe stammen vom finnischen Hersteller Herrmans, Schwalbe Big Apple Reifen (!) gewährleisten Grip, Dämpfung und ein geschmeidiges Rollen. Dank des höhenverstellbaren Sattels wird eine individuelle Anpassung an die Körpergröße des Kindes ermöglicht. Das Komplettgewicht des kleinen Flitzers liegt bei leichten 3,35 Kilogramm. Wie bei den „großen“ Rose Bikes lässt sich das Kinderlaufrad im Bike-Konfigurator natürlich individuell gestalten. Verfügbar ist das Rose Noob in frechem Lime-Green oder dezentem Dark-Blue.

Rose Noob Details

  • Minimale Sattelhöhe: ca. 37 cm
  • Altersempfehlung: 2 bis 5 Jahre
  • Preis: 159,00 Euro

Produktvideo Rose Noob Kinderlaufrad

Web

www.rosebikes.de

Redaktion

Redaktion

Spots, Trails und Rock'n'Roll: Seit 1996 treiben wir auf heimischen und fremden Trails unser Unwesen. Begleitet uns mit der Fraktur - Das Magazin auf unserer Reise durch die faszinierende Welt des Bikens und der Musik.

Weitere Artikel