Neue Scheiben im Review: YOUR MIND IS MY PUPPET und DUNE PILOT

DSCF4112

Review: Auf dem Plattenteller liegen diesmal die Alben von zwei Bands aus Süddeutschland: YOUR MIND IS MY PUPPET aus dem Norden Stuttgarts und DUNE PILOT aus der bayerischen Landeshauptstadt. Dem neuen THE FINEST NOISE Sampler Vol. 32 haben wir ebenfalls ein Ohr geliehen. Was euch erwartet erfahrt ihr natürlich bei uns!

YOUR MIND IS MY PUPPET: Illuminate The Dark

Am 23. Oktober erscheint das Album “Illuminate The Dark” der Postcore/Metalcore Band YOUR MIND IS MY PUPPET. Das junge Quintett aus Vaihingen/Enz ist für uns die Überraschung schlechthin – und das im positiven Sinn! Energiegeladen und druckvoll hauen einem die Songs regelrecht die Gehörgänge frei, ohne dass die Band dabei auch nur in geringster Weise an Souveränität verliert. Die harten Breakdowns und wuchtigen Gitarrenriffs sitzen ebenso präzise und stimmig wie eine perfekt toupierte Fönwelle. Saubere melodische Gesangsparts gehen Hand in Hand mit wütenden Growls, die Drums entfachen ein regelrechtes Feuerwerk. Ein super Album, das sich zudem sehr abwechslungsreich und vielseitig zeigt und beweist, welches Talent in diesen jungen Burschen schlummert! Mehr davon bitte! (Label/Vertrieb: Thousand Times/Radar)

DUNE PILOT: Wetlands

Unter dem Motto „Mit einem noch mächtigeren Bart, noch tiefer in die Wüste“ wurde Anfang 2013 die Münchner Desert/Stoner Rock-Band DUNE PILOT gegründet. Die Frage, ob DUNE PILOT mit dem Debut-Album Wetlands ein laues Wüstenwindchen oder einen tobenden Sandsturm entfachen, ist natürlich gerechtfertigt. Nach dem Eintauchen in Wetlands mit den enthaltenen zehn Tracks tendieren wir zur goldenen Mitte. Das Werk ist entspannt und groovig, entfacht aber trotz einer guten Leistung keinen Flächenbrand. Ein Reinhören lohnt sich aber auf jeden Fall. Einziger wirklich dicker Minuspunkt unsererseits: Der letzte Track läuft nach über 5 Minuten Laufzeit ins Leere – das muss wirklich nicht sein! (Label/Vertrieb: Flowerstreet Records/Itunes/Radar)

THE FINEST NOISE: Der Sampler Vol. 32

Mittlerweile bereits zum 32. Mal verwöhnt das Independent Label “THE FINEST NOISE die zarten Ohren von Indie, Punk und Metal-Fans mit dem hauseigenen Sampler. Auch diesmal sind wieder einige Bands bzw. Tracks auf der Scheibe zu finden, die mächtig steil gehen. Der Sampler ist erneut so vielseitig, dass ihr am Besten selber reinhören solltet. Wie? Einfach nur einen Brief mit einem frankierten Rückumschlag an Finest Noise schicken, und ihr erhaltet für lau den aktuellen Sampler! Weitere Infos und die Adresse findet ihr unter www.dersampler.de

Trackliste THE FINEST NOISE: Der Sampler Vol. 32

  1. QBOX – Dethclock
  2. RESHAPER – Crossroads
  3. WHEN MILLION SLEEP – Abandon All Ships
  4. THE BROTHERS – Better Me Better You
  5. BABY LA BOMBA – (No) Soulboy
  6. BONGEN’S – Tourist
  7. HALLO ERDE – Wenn Mädchen Tanzen
  8. [YUNA] – Eigentlich
  9. MELOBAR – Kleinigkeiten
  10. MUCH BETTER, THANK YOU – Concrete Memories
  11. NEOTON – Leben! Lieben! Leiden!
  12. SCHLUSS MIT LUSTIK – Freibier
  13. UND WIEDER OKTOBER – Tag X
  14. EULENTAL – Der Machoritter
  15. THE DUKE SECRECY – For What It’s Worth
  16. THE GRAND SHEEP – Something Different
  17. DR.MULLE – Porno Radio
  18. WRONG WAY TICKET – My Eyes Run Dry

 

Andreas Waldera
Das Urgestein der Fraktur! Bereits im Jahre 1996 stößt Andreas als Team-Fahrer und Texter zur Fraktur, damals ein Fanzine ausschließlich für Downhill Biker. Nach vier Jahren ruft er das MTB/Lifestyle Onlinemagazin "Fraktur - Das Magazin" ins Leben – bis heute eine Herausforderung, die dem begeisterten Fahrradfahrer geradezu auf den Leib geschrieben ist.

Favorite Bike: Giant Reign X1, SE Quadangle 24"
Musik: Metal (Trash/Death)