Marco Polo: Big, bigger, Maxi-Atlas Europa

Europa-Marco-Polo-Maxi-Atlas-20162017

Review: Der neue Marco Polo Maxi-Atlas Europa 2016/2017 ermöglicht die bequeme Urlaubsplanung auf einen Blick. Das gigantische Format und die Karten im Maßstab 1:750.000 bringen auf farbigen Doppelseiten Transparenz ins Straßennetz.

Besonders bei der Planung längerer Routen nervten bisher die herkömmlichen Straßenführer mit einem umständlichen Umblättern der Seiten. Der Maxi-Atlas von Marco Polo weist ein äußerst ungewöhnliches und großzügiges Format von 28,5 x 38,8 Zentimetern auf. Somit kann der Leser auf einen Blick einen sehr großer Bereich abchecken – eine willkommene Erleichterung bei der Urlaubsplanung. Dank der stabilen Spiralbindung können die großformatigen Seiten bequem und leicht aufgeschlagen werden. Natürlich sind in den Karten neben dem Straßennetz auch Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser und Seen eingezeichnet. Erhältlich ist der 248-seitige Atlas zu einem Preis von schlanken 10 Euro. Nachteil des Großformats: Es passt definitiv nicht in die Jackentasche 😉

Buchdetails

  • Flexibler Einband mit Spiralbindung, 248 Seiten
  • Format: 28,5 x 38,8 cm
  • Maßstab: 1 : 750.000
  • Preis: 10,00 Euro
  • ISBN: 978-3-8297-3725-8

Web

 

Andreas Waldera

Andreas Waldera

Das Urgestein der Fraktur! Bereits im Jahre 1996 stößt Andreas als Team-Fahrer und Texter zur Fraktur, damals ein Fanzine ausschließlich für Downhill Biker. Nach vier Jahren ruft er das MTB/Lifestyle Onlinemagazin "Fraktur - Das Magazin" ins Leben – bis heute eine Herausforderung, die dem begeisterten Fahrradfahrer geradezu auf den Leib geschrieben ist.

Weitere Artikel