Tuning Bikes in Deidesheim: Ein (Online-)Shop aus Leidenschaft

IMG_9104

Zugegeben, MTB-Shops gibt es wie Sand am Meer, aber nur die wenigsten schaffen es, sich aus der grauen Masse des lieblosen Allerleis hervorzuheben. Zu diesen Ausnahmen zählt zweifelsohne auch Tuning Bikes in Deidesheim. Wir wollen euch den Shop vorstellen, bei dem die Nähe zum Kunden und die Leidenschaft Bike an erster Stelle stehen.

Am Rande des Pfälzer Waldes in Deidesheim befindet sich das Ladengeschäft von Tuning Bikes. Bereits der erste Blick in den Showroom zeigt, dass hier nicht einfach nur Ware verkauft wird, sondern ein Stück Leidenschaft. Eindrucksvoll in Szene gesetzte Bikes und Komponenten lassen das Herz des Besuchers schneller schlagen. Keine Frage, hier bekommt der Marathonfahrer ebenso feuchte Augen vor Begeisterung wie der adrenalinsüchtige Downhill Rider. Sinnvoller Leichtbau ohne Performanceverlust lautet die Maxime von Tuning Bikes. Hochwertige Materialien sowie ausgeklügelte Konstruktionen und Detaillösungen gehen hier Hand in Hand. Eine Philosophie, der sich Gründer und Inhaber Marcus Hebinger aus vollstem Herzen verschrieben hat.

IMG_9026

Als leidenschaftliche Mountainbiker kennen die Mitarbeiter die Ansprüche an das Material selbst am Besten. Mit Rat und Tat steht das Team den Besuchern nicht nur im Ladenlokal zur Seite, sondern auch am Telefon und per Mail. Von der berühmt-berüchtigten Servicewüste Deutschland ist bei Tuning Bikes nichts zu spüren. Für aussagekräftige Testfahrten durch den angrenzenden Pfälzer Wald / Haardtrand hält der Shop ein Liteville 301 Testbike bereit. Wer keine Möglichkeit hat, den liebevoll eingerichteten Laden persönlich zu besuchen, dem steht unter www.tuning-bikes.de der gut sortierte Online-Shop zur Verfügung. Damit auch hier keine Fragen offen bleiben, bietet der Shop sogar eine Online-Beratung. Ein Shop von Bikern für Biker – so stellen wir uns den Shop unseres Vertrauens vor!

IMG_9176

Wir haben es uns nicht nehmen lassen, Firmeninhaber Marcus Hebinger einige Fragen zur Entstehung des Shops und zum Sortiment zu stellen.

Fraktur: Hallo Marcus, wie hat bei Euch alles angefangen?

Marcus: Ich hab 2006, als Leichtbau beim MTB noch nicht in aller Munde war, mit einem Online-Shop für Leichtbau-MTB-Komponenten angefangen. Zu Beginn war ich nur selbst ein leidenschaftlicher Mountainbiker, der vor Ort manchmal nicht das für sein Rad gefunden hat, was er gerne gehabt hätte, weshalb ich im Kleinen anfing, mir Teile aus Übersee zu bestellen oder anfertigen zu lassen und irgendwann begonnen habe, mir mein Studium zu finanzieren, indem ich genau das auch für andere passionierte MTB-Fahrer angeboten hab‘.

Fraktur: Eine Idee, die bei anderen Bikern wahrscheinlich gut ankam, oder?

Marcus: Die Resonanz war groß, so dass schon 2008 ein neuer Shop und mehrere Versandhelfer her mussten. Jedes Jahr haben wir uns seitdem vergrößert, mussten in neue Räumlichkeiten ziehen, haben unser Sortiment ausgebaut, sowie unseren Online-Shop und die Technik dahinter (3D-Aufnahmen etc.). 2012 stieß dann Ben – ein befreundeter Zweiradmechaniker-Meister und ebenfalls passionierter Mountainbiker, zu uns und mit ihm kam der Umzug in das ehemalige Familienweingut in Deidesheim, direkt am Pfälzer Wald, einem schönen Spielplatz für alle MTB-Fahrer.

IMG_9013

Fraktur: Wie hat sich die Expansion ausgewirkt? Hast Du eigentlich noch direkten Kontakt mit den Kunden oder läuft alles über Deine Mitarbeiter?

Marcus: Mit den Anfängen, als zwischen den Vorlesungen gepackt wurde und E-Mails beantwortet wurden, hat das Ganze heute nichts mehr zu tun. Geblieben ist nur die Passion für’s Radeln, die familiäre Arbeitsatmosphäre und die Nähe zum Kunden – auch jetzt noch beantworten Ben und ich 98% aller E-Mails und Anrufe persönlich.

Fraktur: Welche Produkte umfasst Euer Sortiment zur Zeit?

Marcus: Unser Sortiment umfasst mittlerweile fast alles, was das Tuner-Herz begehrt und jeder, der sein MTB oder Rennrad erleichtern oder individualisieren möchte, findet bei uns das Passende. Vom Top-End Schmolke-Lenker über das komplette Tune-Sortiment bis hin zu günstigen, eloxierten Leichtbauteilen von Reverse gibt’s bei uns fast alles. Spezialisiert haben wir uns auch auf Scheibenbremssysteme, insbesondere auf günstige Bremsbeläge, die etwas taugen, sowie auf Entlüftungskits für Magura, Avid, Formula, Shimano etc.

Fraktur: Sieht nicht nur gut aus, sondern hört sich auch gut an! Wir danken Dir für die Ausführungen und den Blick in die Geschichte des Shops.

IMG_9190

Web

Andreas Waldera

Andreas Waldera

Das Urgestein der Fraktur! Bereits im Jahre 1996 stößt Andreas als Team-Fahrer und Texter zur Fraktur, damals ein Fanzine ausschließlich für Downhill Biker. Nach vier Jahren ruft er das MTB/Lifestyle Onlinemagazin "Fraktur - Das Magazin" ins Leben – bis heute eine Herausforderung, die dem begeisterten Fahrradfahrer geradezu auf den Leib geschrieben ist.

Weitere Artikel