Mosel: Das DuMont Reise-Taschenbuch von Nicole Heß

SDC15247 Review: In wenigen Wochen beginnt endlich der Frühling. Zeit, sich langsam Gedanken um den nächsten Urlaub oder Kurztrip zu machen. Die Mosel ist zweifelsohne zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Nicole Heß verrät im Reise-Taschenbuch „Mosel“ den Lesern interessante Entdeckungstouren, ihre persönlichen Lieblingsorte und vieles mehr.

Ein Geheimtipp ist die Mosel als Reiseziel schon lange nicht mehr. Historische Orte, markante Burgen, unzählige Weinberge und natürlich die Mosel selbst prägen den Charakter dieses außergewöhnlich charmanten Landstrichs. Das Reise-Taschenbuch „Mosel“ lädt den Leser zu einem virtuellen Ausflug an die Mosel ein und ermöglicht somit einen schönen Überblick über Ausflugsziele und Touren. Mit vielen Hintergrundinformationen, darunter auch einem Blick in die Vergangenheit, taucht der Leser in das Leben an der Mosel ein. So fehlen natürlich auch nicht eine kleine Weinkunde und der Blick auf den Tisch. Flussabwärts geht die Autorin auf die einzelnen Gebiete und Städte ein. Viele Infos zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Übernachtungen lassen keine Wünsche offen. Ein Augenmerk gilt dabei auch den benachbarten Flüssen und Ortschaften wie die Saar und das schöne Saarburg.

Abgerundet wird der übersichtlich aufgebaute Reiseführer mit vielen Fotos, Karten und Plänen. Zusätzlich liegt dem Buch eine Extra-Reisekarte bei. Top! Die zehn vorgestellten Entdeckungstouren – zu Fuß und mit dem Rad – lassen den Leser aktiv werden. Ein Buch, das die Mosel sehr gut beschreibt und Reisenden guten Gewissens ans Herz gelegt werden kann.

Buchdetails

  • Taschenbuch, 292 Seiten
  • Preis: 17,99 Euro
  • ISBN: 978-3-7701-7370-9
  • DuMont Reiseverlag

Web

 

Andreas Waldera

Andreas Waldera

Das Urgestein der Fraktur! Bereits im Jahre 1996 stößt Andreas als Team-Fahrer und Texter zur Fraktur, damals ein Fanzine ausschließlich für Downhill Biker. Nach vier Jahren ruft er das MTB/Lifestyle Onlinemagazin "Fraktur - Das Magazin" ins Leben – bis heute eine Herausforderung, die dem begeisterten Fahrradfahrer geradezu auf den Leib geschrieben ist.

Weitere Artikel