iXS Trail RS – Test Enduro-Helm Schleyer Collection

Richie Schley hat wie kaum ein anderer Rider das Biken, so wie wir es heute lieben, maßgeblich mit beeinflusst. Die Legende des Freeridens, abgelichtet auf unzähligen Titelseiten von Fachzeitschriften, trägt auch heute noch entscheidend zur Entwicklung des Bikens bei. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Bekleidungsspezialisten iXS wurde der iXS Trail RS Helm entwickelt, der sich an die breite Masse der Enduro-Rider richtet.

Die teilweise technisch sehr anspruchsvollen Trails erfordern einen erhöhten Schutz, dem der iXS Trail RS gerecht werden möchte. Besonders im hinteren Kopfbereich ist der Helm sehr tief geschnitten und bietet dadurch bedeutend mehr Schutz als ein herkömmlicher MTB Helm.

ixs-trail-rs-02-fraktur-magazin

Der optisch sehr ansprechende und im Inmolding-Verfahren hergestellte Helm begeistert mit seiner matten schnörkellosen Schlichtheit, die sehr dezente farbliche Absetzung des iXS Trail RS bietet einen feinen Kontrast! In der Größe M/L bringt der iXS Trail RS etwa 330 Gramm auf die Waage und bleibt damit sogar unter dem von iXS angegebenen Gewicht von 350 Gramm +-. Ein weiches Kinnpolster gehört ebenso zur Ausstattung des Helms wie der Reflektor am Hinterkopf. Das Helmschild ist mit Schrauben montiert, bei einem Sturz mit frontal auftretenden Kräften kann das Helmschild durch einen Schlitz an der mittleren Schraube nach hinten klappen. Das Innenpolster ist mit Klett befestigt und lässt sich zum Reinigen leicht entnehmen.

ixs-trail-rs-01-fraktur-magazin

Die individuelle Anpassung des Helmes ist großes Kino! Mit dem Ergo-Fit Ultra System lässt sich die Kopfhöhe in drei Schritten einstellen und dazu noch zusätzlich mit dem Verstellrad der Kopfumfang. Der Helm kann somit perfekt den persönlichen Anforderungen entsprechend angepasst werden. Besonders bei Brillenträgern wirkt sich dieses System mit den vielen Einstellmöglichkeiten sehr positiv aus. Der Helm sitzt nach dem Anpassen wackelfrei und satt auf dem Schädel – so muss es sein! Sehr lobenswert und clever ist der Kantenschutz des Styropors. Wo bei anderen Helmen das blanke Styropor an den Kanten hervorsticht, ist diese empfindliche Kante beim iXS Trail RS mit einem Kunststoff-Kantenschutz versehen. Klasse!

ixs-trail-rs-03-fraktur-magazin

Die 22 sehr großen und gut verteilten Ventilationsöffnungen sorgen in Verbindung mit den Lüftungskanälen für eine äußerst gute Belüftung des Kopfes. Selbst bei langen steilen Uphills in der prallen Sonne wird für eine ausreichende Kühlung des Kopfes gesorgt. Was wir am iXS Trail RS Helm vermissen ist ein Insektengitter an den vorderen Ventilationsöffnungen. Der fehlende Insektenschutz ist in unseren Augen allerdings auch der einzige Kritikpunkt an dem ansonsten sehr überzeugenden Helm.

Der iXS Trail RS ist in zwei Größen und verschiedenen Farben erhältlich. Der Preis liegt bei 99,95 Euro.

Redaktion

Redaktion

Spots, Trails und Rock'n'Roll: Seit 1996 treiben wir auf heimischen und fremden Trails unser Unwesen. Begleitet uns mit der Fraktur - Das Magazin auf unserer Reise durch die faszinierende Welt des Bikens und der Musik.

Weitere Artikel